ESF Der Europäische Sozialfonds, kurz ESF, fördert die Inklusion benachteiligter Menschen und deren Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei gilt Menschen mit Behinderungen und Langzeitarbeitslosen besonderer Augenmerk. In Kooperation mit unterschiedlichen Partnern unterstützt der ESF konkrete  Projekte, die Teilnehmer qualifizieren, auf die Anforderungen des ersten Arbeitsmarktes vorbereiten und in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse vermitteln sollen. Mit diesem Hintergrund unterstützt der ESF das Markthaus-Projekt Integration behinderter Menschen (IbM) mittlerweile im dritten Jahr. Die Hilfe des ESF beschränkt sich dabei jedoch nicht nur auf finanzielle Aspekte, auch bei der Planung und der Evaluation der Wirksamkeit von spezifischen Maßnahmen leistet der ESF wertvolle Arbeit. Dabei hat der ESF in den letzten Jahrzehnten Netzwerke aufgebaut, die allen Beteiligten bei ihren Aufgaben unterstützen. Als eines der ältesten Finanzierungsinstrumente europäischer Sozialpolitik, steht der Europäische Sozialfonds bereits seit 1957 im Dienste der Bürgerinnen und Bürger. Der ESF wird im Rahmen eines sogenannten operationalen Programms in Baden-Württemberg durch das Sozialministerium B-W verantwortet und durchgeführt.

 
button zusatzinformationen